Sirmione, 16. – 25. Mai 2013

img_1077

Zwischen dem 16. und 25. Mai trafen sich 20 Member am Gardasee zum Besuch der Sirmione Harley Party 2013. In den ersten Tagen war das Wetter leider schlecht. Trotzdem waren unsere Member bei Regen und sogar Hagel mit dem Bike am Monte Baldo unterwegs – Respekt!

Umso schöner waren dann die Touren am Mittwoch auf den Traumstraßen rund um den Gardasee (via Tremosine), sowie am Donnerstag nochmals bei Sonnenschein zum Monte Baldo – die Aussicht dort ist atemberaubend! Dieser Tag wurde dann auch für einen Besuch des Eventgeländes in Sirmione genutzt. Zum Glück: Am Freitag stellte sich der Regen wieder ein, was unserer Laune aber keinen Abbruch tat. Gott sei Dank gibt es ja in Italien gutes Essen, gute Weine und natürlich den einen oder anderen Jackie zum Aufwärmen! 😉

(by Otto)

img_1077

Bavarian2Days, 10. – 12. Mai 2013

Alle 30 Member, die sich nach Betzenstein in der Fränkischen Schweiz aufgemacht haben, waren restlos begeistert von den Bavarian2Days, die dieses Jahr zum ersten Mal stattgefunden haben. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an das Nürnberg Chapter – eure Organisation war erstklassig! Für jeden war etwas dabei: vom Nürnberger Dealer gesponsertes Weißwurst-Frühstück, super geführte und geplante Touren aller Art, eine tolle Location, prima Essen, Party …

120 Leute am Freitag, 180 am Samstag … Da war schon was los! Viele bekannte Gesichter; alte Freundschaften wurden vertieft, neue geschlossen. So muss es sein!

Dabei sein ist alles! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen (spätestens) bei den Bavarian2Days 2014!

Bavarian2Days2013_001

Motorradweihe, 5. Mai 2013

motorradweihe-2013

Der Herrgott ist ein Biker! – Zumindest hört er auf seinen Pfarrer, der ihn um schönes Wetter bat … und so hat er uns heute den Himmel blau angemalt.

1156 Motorradfahrer kamen wieder zur jährlichen Motorradweihe nach Ebersberg, die heuer zum 25. Mal stattgefunden hat. Unser Chapter war natürlich auch zahlreich vertreten und ließ die Big Twins segnen. Die Bikes wurden mit kleinen Sträußchen geschmückt und so lauschten wir – zuvor verwöhnt von Heide´s Butterbrezen und Gerti´s Kuchen – den humorvollen, aber auch besinnlichen Worten des Paters. Anschließend fuhren wir noch auf ein Mittagessen zum Hartsee und danach wieder heim Richtung München – mit Zwischenstopp bei unserem Präsi Schorsch zur Begutachtung des neuen Hühnerstalls.

(by Otto)

motorradweihe-2013

Plansee, 1. Mai 2013

RC Henrico führte heute 15 Member auf 10 Bikes zum Plansee. Die Tour ging über München – Sauerlach – Wolfratshausen – Penzberg – Murnau – Bad Kohlgrub zum Plansee.

Dort konnten sich die Member bei einer kleinen Brotzeit in der Sonne stärken, bevor es via Reutte – Wildsteig – Peissenberg – Weilheim – Schäftlarn zurück nach München ging.

Wettermäßig hatten wir es trocken und überwiegend sonnig – so kann es die ganze Saison über bleiben!!

(by Otto)

IMG_4706

Fahrsicherheitstraining, 28. April 2013

Slalom, Kurven, Bremsen … trockene und nasse Fahrbahn … mit Hindernissen, Schotter, „Kuhfladen“, schnell, langsam … mit und ohne „Hangover“ … Wow, es gab viel aufzufrischen und zu trainieren für unsere 20 teilnehmenden Member (+ 3 Gäste) bei unserem jährlichen Fahrsicherheitstraining in Augsburg beim ADAC! Ein großes Dankeschön an die super Instruktoren – besonders an Angelika, die mit ihrer Road King die Übungen eindrucksvoll vorgeführt hat!

DSC_0116

Filmaufnahmen SOKO 5113, 6. April 2013

Selbst frostige Temperaturen von ca. 3 °C konnten unsere Jung-Schauspieler nicht davon abhalten, sich aufs Mopped zu setzen und in die Höhle des Löwen, sprich: zum Polizeipräsidium in der Ettstraße zu Filmaufnahmen für „SOKO 5113“ zu fahren.

Das Filmteam war schon ziemlich beeindruckt, als 12 Harleys donnernd in die Ettstraße einbogen und auf dem Gehweg vor der Polizei hielten! Als erstes wurden die „Bullsharks“-Kutten von der Kostümbildnerin verteilt; nach einigem Hin und Her hatte schließlich jeder seine passende gefunden. Anschließend – nach Chaptertradition – war erst mal ein Gruppenfoto nötig.

Und dann ging’s auch schon los: Aufsitzen, Stellung einnehmen – und ab die Post Richtung Odeonsplatz, die Ludwigstraße rauf und runter. Das Filmteam natürlich vorneweg – samt benötigter Schauspieler. Da einer der Schauspieler keinen Moppedführerschein hat, wurde René ausgewählt, ihn zu doubeln. Franz hatte den Kameramann rückwärts auf dem Sozius. Die Aufnahmen waren schnell im Kasten; also zurück in die Ettstraße …

Dann Aufstellung zum nächsten Shoot: Alle wurden auf bestimmte Parkpositionen gelotst. Nach einer kurzen Einweisung durch den Regisseur folgte die nächste Szene – Fred und Peter erwarten ihren „Präsi“, der aus dem Polizeipräsidium rauskommt, die anderen warten auf ihren Bikes. Dann aufsitzen und die Motoren zur Begrüßung wummern lassen! Das war ein Sound, der die Passanten erst recht angelockt hat … Nächste Szene nach kurzem Schnittchen-Intermezzo: Dialog von „Präsi“ und seinem Sohn, der Anwalt ist. Im Hintergrund müssen alle „Trocken-Gasgeben“, also nur so tun als ob. Wenn der „Präsi“ abfährt, alle hinterher!

Das ganze wurde aus allen Perspektiven, von oben und von unten, laut und leise gefilmt. Die Motorsounds wurden am Ende alle noch einmal extra aufgenommen. Da immer wieder Autos auf den Drehort parken wollten oder neugierige Zuschauer weggescheucht werden mussten, hat sich alles ziemlich hingezogen – gegen 18.00 Uhr waren wir fertig und haben noch ein warmes „Mittagessen“ bekommen. Pedder und Peter sind noch zu einem späteren Entführungsdreh geblieben!

Alles in allem war es eine tolle Erfahrung und trotz blau-anlaufender Nasen hatten doch alle ihren Spaß! Die Filmcrew war auch sehr zufrieden mit uns und wird uns bei Gelegenheit sicher mal wieder brauchen … Ein großes Dankeschön an das Filmteam vom ZDF, an Raimond fürs Organisieren und Managen, an unsere 12 angehenden Stars Ernst, Chaos, René, Jürgen, Harald, Heinz, Mundl, Erwin, Pedder, Peter, Franz und Fred – und für die Unterstützung der Münchner Polizei.

Sendetermin für die Folge „Väter und Söhne“ wird voraussichtlich Anfang Oktober sein.

Die Bullsharks mit ihrem „Präsi“ Jochen Nickel (5. von rechts):

06042013626_1

Sofortmassnahmen am Unfallort, 8. März 2013

30 Member bzw. Angehörige sind jetzt wieder auf dem letzten Stand beim Thema „Sofortmaßnahmen am Unfallort“. Wir haben nach einer deftigen und süßen Stärkung – vielen, vielen Dank hier unserem Hans S. für Speis & Trank und das Bereitstellen seiner Autohaus-Räumlichkeiten – dem interessanten Vortrag und den Vorführungen samt Defi-Unterweisung unseres Docs, Dr. Markus Engel, gelauscht und fleißig „gedrückt, bis der Arzt kommt“! Und alles schön brav im Rhythmus von „Staying Alive“ … Ein herzliches Dankeschön an Markus für die kurzweilige Unterweisung!