HACM 15th Annyversary und Sommerfest

 

Das HACM ist 15 geworden. Natürlich mussten wir das feiern und so luden wir unsere Member und unsere Freunde zum Sommerfest in die Wildschönau nach Tirol.

Wir freuten uns sehr, Delegationen vom Munich Chapter –  Einstein Chapter – Nürnberg Chapter –  dem Niederbayern Chapter – dem Augusta Chapter und vom Mediolanum Chapter aus Mailand begrüßen zu können. Schön, daß Ihr zu unserem Jubiläum gekommen seid!!

Der Auftakt war am Samstag Mittag bei unserem Dealer im House of Flames Munich Ost. Von dort wurde in drei Gruppen via Bayrischzell – Kufsein – Wörgl nach Oberau gefahren. Nach Check in und kurzer Erfrischung ging die Party auch schon los. Unser Director Henrico begrüßte die knapp 90 Biker und zog ein kleines Resumeé über die letzten 15 Jahre Chapterleben. Von der Gründung damals durch unseren langjährigen „Bräse“  Fritz, der Zeit mit unserem zweiten Director Schorsch bis Heute mit Henrico als Vorstand des Chapters, gab es viele Touren, nette Geschichten und Erlebnisse. Gerne haben wir dabei festgestellt,  dass die Leidenschaft am Biken und unseren Harley `s bis Heute ungebrochen ist. Dies spiegelt sich auch in dem regelmäßigen Zulauf neuer Member wieder. Heuer konnten wir wieder 4 Prospects zu Fullmembern in unseren Kreis aufnehmen. Wir freuen uns und gratulieren ganz herzlich unserer Evi und Irmgard sowie Robert und Jürgen zur Memberschaft!!  Jetzt seid ´s dabei und Ihr habt Euch den Toprocker Patch wirklich verdient.

Aber nicht nur die neuen Member wurden geehrt. Viele von uns sind schon lange aktiv im Chapterleben und so konnten wir heuer weitere „10-Jährige“ Mitglieder auszeichnen. Sabine, Norbert und Tom: Danke für Eure Treue and keep the Fire burning!!

Nach dem offiziellen Teil und dem Essen war aber auch Fussball angesagt. Die Begegnung Deutschland – Italien hatte ganz besonderes wegen unseren Gästen aus Mailand ihren Reiz. Liebe Freunde: Seid nicht traurig wegen der Niederlage. Jetzt waren halt wir mal dran. Und wie es sich für Bikerfreunde gehört, nahmen Anto, Bobo und ihre Kumpels das Ergebnis sportlich hin. Obwohl – ein bisschen Jackie Cola wurde schon zum Trösten gebraucht………….

Die Party ging bis in die frühen Morgenstunden und nach einem ordentlichen und späten Frühstück fuhren wir am Sonntag wieder nach München.

Schee war ´s und nochmals einen großen Dank an unsere Ausschußmitglieder für die Organisation.

Hamburg Harley Day ´s 2016

 

4 Member machten sich auf den Weg nach Hamburg um eine Neuauflage der letztjährigen Harley-Days zu zelebrieren.Wir hatten 3500 km von der Frankreichtour noch in den Knochen, deshalb wurde ausnahmsweise mit dem Flieger angereist. Wie im letzten Jahr, wurde wieder ein zentral gelegenes Hotel an der Reeperbahn gebucht. Von dort konnte man die Aktivitäten am Spielbudenplatz gut zur Fuß erreichen. Und nach dem Nachtleben auf dem Kietz , ging der Nachhauseweg auch „leicht“ vonstatten.

So genossen wir unter anderem die Händler- und Showmeile auf dem Großmarktgelände – hier war heuer auch OCC (Orange County Choppers) mit einem Stand vertreten, auf dem Paul Teutul eine Autogrammstunde abhielt. Abends vor den Kneipentour beobachteten wir das Schaulaufen der Bikes auf der Reeperbahn und zu Guter Letzt ging´s dann in bekannte Lokale wie z.B. die „Pyjama Bar“ oder die „Ritze“ …Auf der Reeperbahn nachts um halb eins… Details blieben jedoch in Hamburg und werden nicht preisgegeben.

Schade dass uns das Wetter nicht immer gut gesonnen war. Aber das tat dem Vergnügen keinen Abbruch, denn Rundum war ´s ein gelungenes Wochenende.

HOG Rally 2016 – Portoroz

Vom 17.06. – 19.06. fand die 25. HOG Rally im slowenischen Portoroz statt.

Natürlich musste das HACM dort  vertreten sein. 10 Member fuhren bereits am Mittwoch via Kufstein, Kitzbühel, Mittersill – Felbertauern weiter nach Kötschach-Mauthen in Kärnten. Nach der Mittagspause dort ging es weiter über den Plöckenpass nach Italien und dann zum Zielort Umag in Kroatien –  gleich an der Grenze zu Slowenien. Das Wetter war zum Glück auf unserer Seite, denn wir bekamen nur einen kurzen Schauer ab.

Der Event war vom Feinsten: Die lange Harleymeile direkt am Meer in Portoroz bot Alles, was man zum Abhängen und Feiern braucht. Das Schöne an dieser Veranstaltung war, dass zwar viele Tausend Biker da waren – jedoch kein Gedränge wie in Faak herrschte.

Die Parade am Samstag mit ca. 3000 – 4000 Bikes war dann das absolute Highlight. Eine wunderschöne Streckenführung, bei der Tausende von Schaulustigen das Spektakel am Strassenrand verfolgten. Durch die Streckensperrung entstand ein mindestens 25 km langer Stau im Gegenverkehr, aber die (meisten) Autofahrer nahmen ´s gelassen hin und winkten begeistert den vorbeidonnernden Bikern zu.

Leider ist das Bike von unserem Martin wegen eines Lichtmaschinendefekts ausgefallen – aber der ADAC liefert das Baby nach München und Martin konnte dank kameradschaftlichem „Bike – Sharing“  die Heimreise am Sonntag selbst fahren.

HACM Frankreich Tour 2016 – Teil 2

 

Unsere 10-tägige Frankreich-Tour ist leider schon wieder vorbei.

Über 3.000 Kilometer haben unsere Member bei Wind und Wetter durch Österreich, die Schweiz und Frankreich zurückgelegt. Die An- und Rückfahrt war zwar aufgrund des durchwegs starken Regens etwas beschwerlich, aber das haben alle unsere Biker mit Bravur gemeistert.  Entschädigt wurden wir schließlich in der schönen Dordogne, Brive, St. Emillion, Bardome, Sarlat und der Höhle von Lascaux – um  nur einige der Highlights zu nennen, die wir gesehen haben. Nicht zu vergessen das herrliche Pergiueux ….

Auf dem gesamten Trip hatten wir eine Mords-Gaudi, leckeres Essen, eine wunderschöne Landschaft und eine tolle Unterkunft. Wir sagen danke an alle, die diesen Trip möglich gemacht haben. Uns wird Frankreich 2016 noch lange in Erinnerung bleiben.

Jetzt aber freuen wir uns schon auf die kommenden Events: Am Mittwoch starten wir nach Portoroz in Slowenien zur HOG Rally, getreu unserem Motto:

Let´s Ride and have Fun!

 

 

 

Grosse HACM Frankreich Tour 2016

Frankreich – wir kommen!

20 Member sind unterwegs zur grossen 10- tägigen Chapter Tour in den Südwesten unseres Nachbarlandes. Auf mehreren Etappen donnerten unsere Member mit ihren Big Twins 1350 km in Richtung Lusignac, gelegen zwischen dem Perigord und Bordeaux. Die erste Etappe von 650 km führte bei Regen von München via Zürich und Genf nach Bellegarde. Nass, aber trotzdem gut gelaunt ging es am nächsten Tag 460 km über Clermont-Ferraud nach Brivé. Das Wetter war bis hierher auch nicht unbedingt besser, aber wir wären nicht das HACM, wenn wir hier schon das Jammern anfangen würden. Denn der Zielort stellte Sonne und Wärme in Aussicht. Uns so war es dann auch bei der Ankunft am dritten Tag in Lusignac. 

In diesem wunderschönen, idyllischen Künstlerdorf bezogen wir unser Hauptquartier in den Ferienhäusern von Babette. Sie ist die Schwester unseres im letzten Jahr verstorbenen Members René, der diese Reise leider nicht mehr antreten konnte .

Bruder – wir fühlen, dass Du trotzdem bei uns bist und denken gerade jetzt an Dich!

Von Lusignac aus werden in den kommenden Tagen Touren in die Region gefahren. Mal sehen, was wir hier erleben – Fortsetzung folgt………………………………

Harley Treffen in Ingolstadt am 04.06.2016

 

Am Samstag fand in Inglostadt ein kleines Harleytreffen statt.

7 Member des HACM fuhren eine insgesamt 200 km Tour bei unerwartet trockenem Wetter dorthin um Flagge zu zeigen. Schön war ´s und die Gespräche mit Membern anderer Chapter drehen sich immer wieder um die gleiche Leidenschaft:

Ride and have Fun!

Wochenende 21.05. – 22.05.2016

 

Allerbestes Bikerwetter und ein gemeinsamer Trieb: Rauf auf ´s Pferd und ab auf die Strasse!!

Das dachten sich am Wochenende gut 20 unserer Member und so waren wir gleich am Samstag und auch am Sonntag unterwegs. Wir fuhren Touren in die Hallertau und nach Halfing ins Wasserburger Land. Spaßig war ´s wieder und der Eine oder Andere konnte sogar neue kulinarische Highlights für sich entdecken J