Filmaufnahmen SOKO 5113, 6. April 2013

Selbst frostige Temperaturen von ca. 3 °C konnten unsere Jung-Schauspieler nicht davon abhalten, sich aufs Mopped zu setzen und in die Höhle des Löwen, sprich: zum Polizeipräsidium in der Ettstraße zu Filmaufnahmen für „SOKO 5113“ zu fahren.

Das Filmteam war schon ziemlich beeindruckt, als 12 Harleys donnernd in die Ettstraße einbogen und auf dem Gehweg vor der Polizei hielten! Als erstes wurden die „Bullsharks“-Kutten von der Kostümbildnerin verteilt; nach einigem Hin und Her hatte schließlich jeder seine passende gefunden. Anschließend – nach Chaptertradition – war erst mal ein Gruppenfoto nötig.

Und dann ging’s auch schon los: Aufsitzen, Stellung einnehmen – und ab die Post Richtung Odeonsplatz, die Ludwigstraße rauf und runter. Das Filmteam natürlich vorneweg – samt benötigter Schauspieler. Da einer der Schauspieler keinen Moppedführerschein hat, wurde René ausgewählt, ihn zu doubeln. Franz hatte den Kameramann rückwärts auf dem Sozius. Die Aufnahmen waren schnell im Kasten; also zurück in die Ettstraße …

Dann Aufstellung zum nächsten Shoot: Alle wurden auf bestimmte Parkpositionen gelotst. Nach einer kurzen Einweisung durch den Regisseur folgte die nächste Szene – Fred und Peter erwarten ihren „Präsi“, der aus dem Polizeipräsidium rauskommt, die anderen warten auf ihren Bikes. Dann aufsitzen und die Motoren zur Begrüßung wummern lassen! Das war ein Sound, der die Passanten erst recht angelockt hat … Nächste Szene nach kurzem Schnittchen-Intermezzo: Dialog von „Präsi“ und seinem Sohn, der Anwalt ist. Im Hintergrund müssen alle „Trocken-Gasgeben“, also nur so tun als ob. Wenn der „Präsi“ abfährt, alle hinterher!

Das ganze wurde aus allen Perspektiven, von oben und von unten, laut und leise gefilmt. Die Motorsounds wurden am Ende alle noch einmal extra aufgenommen. Da immer wieder Autos auf den Drehort parken wollten oder neugierige Zuschauer weggescheucht werden mussten, hat sich alles ziemlich hingezogen – gegen 18.00 Uhr waren wir fertig und haben noch ein warmes „Mittagessen“ bekommen. Pedder und Peter sind noch zu einem späteren Entführungsdreh geblieben!

Alles in allem war es eine tolle Erfahrung und trotz blau-anlaufender Nasen hatten doch alle ihren Spaß! Die Filmcrew war auch sehr zufrieden mit uns und wird uns bei Gelegenheit sicher mal wieder brauchen … Ein großes Dankeschön an das Filmteam vom ZDF, an Raimond fürs Organisieren und Managen, an unsere 12 angehenden Stars Ernst, Chaos, René, Jürgen, Harald, Heinz, Mundl, Erwin, Pedder, Peter, Franz und Fred – und für die Unterstützung der Münchner Polizei.

Sendetermin für die Folge „Väter und Söhne“ wird voraussichtlich Anfang Oktober sein.

Die Bullsharks mit ihrem „Präsi“ Jochen Nickel (5. von rechts):

06042013626_1

One Reply to “Filmaufnahmen SOKO 5113, 6. April 2013”

  1. Gratuliere unseren Schauspielern 🙂
    Beim nächsten Chapterabend bitte die „Autogrammkarten nicht vergessen“ 😉

Kommentare sind geschlossen.