Abschlussfahrt 2019 Hochberghaus

Unsere Abschlussfahrt 2019 wurde von unserem Road Captain Chaos organisiert. Er führte uns übers Wochenende zum Hochberghaus nach Grünau im Almtal.

Nach dem Open House bei unserem Dealer vor einer Woche konnten sich unsere teilnehmenden Member bei bestem Wetter im September auf eine wunderschöne Tour freuen.

Los ging‘s beim HoF Ost über Grafing, Griesstätt, Halfing, Seebruck, bis Traunstein zum ersten Kaffeestopp.  Weiter führte die Strecke über Waging zum Grenzübergang Laufen. Wir fuhren über Obertrum am See und den Wallersee, weiter am Mondsee entlang zur Mittagseinkehr im Gasthaus am See zwischen Mondsee und Attersee.

Gestärkt konnten wir die letzten Kilometer am Wolfgangsee entlang Richtung Traunsee und Gmunden bis nach Grünau im Almtal fortsetzen. Dort ging es den Berg hinauf auf 1200 zum Hochberghaus.

Dort angekommen wurden wir überaus freundlich von Isabel und Ihrem Team empfangen und nach einigen erfrischenden Getränken (mit oder ohne Stoff) konnten die Zimmer bezogen werden.

Am Abend sorgte ein leckeres Essen mit diversen Grillspezialitäten und dem obligatorischen Kaiserschmarrn für eine solide Grundlage für unsere Abschlussfeier. Musikalisch untermalt wurde das Ganze mit lockerer Stubenmusi von zwei jungen Burschen aus der Region.

Nach einer kurzen Nacht und einem ausgiebigen Frühstück ging es wieder auf die Harleys. Wir haben das Hochberghaus talwärts verlassen und sind Richtung Mattsee gefahren. Unser erster Stopp belohnte uns mit einer schönen Aussicht auf den Mattsee. Am Mattsee und Obertrumer See entlang mit ein paar schön geschwungenen Kurven ging es bei Laufen zurück nach D.

In Petting kehrten wir zur Mittagsrast im Gasthaus Unterwirt Riedler ein. Der Waginger See, der Tachinger See, Amerang, Halfing, über den Inn nach Pfaffing zum Brauereigasthof Forsting war das letzte Stück unserer Abschlussfahrt. Nach einem kurzen Kaffee machten sich die Member auf Ihre individuelle Heimfahrt.

Insgesamt hatten wir bei ca. 600 km auf dieser Tour alles dabei was das Harley fahren so besonders macht; schöne und beeindruckende Landschaften, Kurven, Spaß und Genuss.

Einen ganz fetten Dank an unsere beiden Blocker, Wanze und Karl, sowie den Schlusslichtern 😊 Heinz und Helmut die unser Chapter sicher durch die Landschaft geführt haben.